Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage zur Hygiene-Überwachung von Trinkwasser ist die Trinkwasserverordnung vom 01.05.2001, die die EU - Richtlinie von 1998 in Deutschland umsetzt. Sowohl die Probenahmen als auch die Analysen selbst dürfen nur durch akkreditierte Laboratorien erfolgen. Umfang und Häufigkeit der Untersuchungen bestimmen sich nach Anl. 4 der Trinkwasserverordnung im Rahmen der Überwachungstätigkeit der Gesundheitsämter.

Mikrobiologische Parameter

ParameterVerfahren           EinheitGrenzwert
Coliforme Bakterien in 100 ml DIN EN ISO 9308-1mlKBE 0

Escherichia coli in 100ml

DIN EN ISO 9308-1ml    KBE 0

Koloniezahl 22°C  

DIN EN ISO 6222KBE 100
Koloniezahl 36°C  DIN EN ISO 6222  KBE 100

Sensorische Prüfungen

Parameter              Verfahren           EinheitGrenzwert
FärbungEN ISO 7887-C1    1/m0,5

Trübung

DIN 38404- C2-1NTU   1  
Geruch

qualitativ

Geschmack qualitativ 

Physikalische Parameter

Parameter               Verfahren            EinheitGrenzwert
Elektrische LeitfähigkeitEN 27888 -C8

µS/cm 2500 bei 20 ac 

pH WertDIN 38404-C2pH6,5-9,5

Summarische Kenngrößen

Parameter               Verfahren            EinheitGrenzwert
Härte (Summe Ca und Mg)DIN 38409-6 -H6

0dH

KarbonathärteDIN 38409-6 0dH

Kationen

Parameter Verfahren EinheitGrenzwert

Calcium

EN ISO 11885mg/l

Magnesium

EN ISO 11885mg/l
ZinkEN ISO 11885mg/l5*
EisenEN ISO 11885mg/l0,2
ManganEN ISO 11885mg/l0,05
NickelEN ISO 11885mg/l0,02
BleiEN ISO 11885mg/l0,01
Chrom EN ISO 11885mg/l0,05
CadmiumEN ISO 11885mg/l

0,005

KupferEN ISO 11885mg/l2,0

* Richtwert (kein Grenzwert)

Anionen

Parameter             Verfahren           EinheitGrenzwert
NitratEN ISO 10304-1- 019mg/l 50

Nitrit

EN ISO 10304-1-019mg/l    0,5
Säurekapazität bis pH 4,3DIN ISO 38409-7-2- H7 mmol/l 

Fachgerechte Beprobung

Probenahme und Analytik erfolgen nach den Deutschen Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung.

 


Seit 19. August 2017 ist die 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider rechtswirksam. Damit sind auch die...

Am 22.9.2017 war LUH als Rahmenvertragspartner der LZK Baden-Württemberg mit einem Stand auf der Herbstkonferenz vertreten.

LUH als Aussteller bei DWA Veranstaltungen – Ihr Dienstleister für akkreditierte Untersuchungen von Abwasserproben aus Kleinkläranlagen.

Am 02.06.2017 hat der Bundesrat der 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider zugestimmt. Die Verordnung...

Aus einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen zieht das Bundesumweltministerium nun Konsequenzen