Gesetzliche Grundlagen

Infektionsschutzgesetz IfSG

Die Trinkwasserverordnung ist aus juristischer Sicht eine Rechtsverordnung zum Infektionsschutzgesetz. Sie legt die Güteanforderungen an das Trinkwasser, aber auch die Verantwortlichkeiten und Pflichten der Betreiber von Wasserversorgungsanlagen fest. Da der Verantwortungsbereich des Wasserversorgers an der Übergabestelle an die Hausinstallation endet, ist jeder Besitzer oder Betreiber einer Hausinstallation, aus der Trinkwasser (“Wasser für den menschlichen Gebrauch”) an Verbraucher abgegeben wird, rechtlich ein “Wasserversorger” – mit den entsprechenden gesetzlichen Folgen.  

  

Trinkwasserverordnung TrinkwV 2001

In der TrinkwV 2001 wird u.a. besonders auf die Rechtspflichten für Betreiber von Trinkwasser-Hausinstallationen hingewiesen.

 

Fachgerechte Beprobung

Zur Probenahme von Legionellen-Untersuchungen liegen konkrete Vorgaben zur Vorgehensweise vor. Eine rechtlich belastbare Untersuchung hat exakt nach diesen Vorgaben zu erfolgen.

 

Richtlinien

Periodische Untersuchung auf Legionellen in zentralen Erwärmungsanlagen der Hausinstallation nach § 3 Nr. 2 Buchstabe c Trink wV 2001, aus denen Wasser für die Öffentlichkeit bereit gestellt wird

 

Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen

 

Hygienebewusste Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwassererwärmungsanlagen

 

Trinkwassererwärmungs- und Trinkwasserleitungsanlagen; Technische Maßnahmen zur Verminderung des Legionellenwachstums; Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Trinkwasserinstallationen. Die alten DVGW-Arbeitsblätter W 551 (1993) und W 552 (1996) wurden zu diesem neuen W 551 zusammengefasst.

 

  • DVGW-Arbeitsblatt W 553

Bemessung von Zirkulationssystemen in zentralen Trinkwassererwärmungssystemen.


Am 22.9.2017 war LUH als Rahmenvertragspartner der LZK Baden-Württemberg mit einem Stand auf der Herbstkonferenz vertreten.

LUH als Aussteller bei DWA Veranstaltungen – Ihr Dienstleister für akkreditierte Untersuchungen von Abwasserproben aus Kleinkläranlagen.

Am 02.06.2017 hat der Bundesrat der 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider zugestimmt. Die Verordnung...

Aus einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen zieht das Bundesumweltministerium nun Konsequenzen

Für die mikrobiologische Untersuchung des Wassers aus zahnärztlichen Behandlungseinheiten nach der RKI Empfehlung gibt es nun eine ausführliche...