Die Gesundheit Ihrer Gäste im Fokus

Legionellenprüfung und Eigenkontrolle

Maßgeschneiderte Trinkwasserprüfung für Betreiber von Hotels und Ferienwohnungen - das Labor für Umwelthygiene ist kompetenter und vertrauensvoller Full-Service-Anbieter für alle geforderten Untersuchungen.

Neue und alte Pflichten für Hoteliers und Gastronomen

Am 5. Dezember 2012 wurde die Trinkwasserverordnung (TrinkwV) vom 21. Mai 2001 novelliert. Betreiber von Hotelanlagen, Pensionen oder Ferienwohnungen sind seit der Erneuerung der Trinkwasserverordnung verpflichtet eine systemische Untersuchung auf Legionellen in Hausinstallationen durchzuführen, wenn die Trinkwassererwärmung über eine zentrale Großanlage erfolgt.

Legionellen sind stäbchenförmige Bakterien, die u.a. über das Grundwasser ins Trinkwasser und somit auch in das häusliche Leitungssystem gelangen. Wenn Ihre Anlage über eine entsprechende Einrichtung (z.B. Dusche) das Trinkwasser vernebelt, ist die Gefahr das Ihre Gäste an Legionellose erkranken hoch. Das Robert-Koch-Institut (RKI) registrierte 2012 insgesamt 649 Erkrankungen, die auf eine Infektion durch Legionellen zurückzuführen ist.

Die Gefährlichkeit der Legionellen zeigt u.a. der dramatische Fall in einem Hotel in Freudenstadt. Dort starb 2012 ein Hotelgast an Legionellose. (siehe Onlineartikel Stuttgarter Zeitung)

Auch gibt es die Klage einer 52-jährigen Frau gegen ein Hotel, weil sie sich im Ostseeurlaub eine Legionelleninfektion zugezogen hat. (siehe Onlineartikel bei come-on.de)

Haftungsrisiko abwenden: Wenig Aufwand - viel Sicherheit

Die Novellierung der Trinkwasserverordnung sieht für jede Großanlage zur Trinkwassererwärmung, die Trinkwasser im Rahmen einer öffentlichen Tätigkeit abgeben, eine orientierende Legionellen­untersuchung (gemäß DVGW Arbeitsblatt W551 und der neue UBA Richtlinie vom 23. August 2012) durch ein akkreditiertes Prüflabor vor.

Kommen Sie dieser Pflicht nicht nach oder wird die Wasserversorgungsanlage nicht fachgerecht von einem akkreditierten Prüflabor und fachkundigen Probenehmer untersucht, tragen Sie das volle und alleinige Haftungsrisiko, was erhebliche Schadensersatzansprüche nach sich ziehen kann.

Unser Labor arbeitet bei der Legionellenprüfung mit anerkannten Ingenieurbüros zusammen und kann bundesweit alles rund um das Thema Legionellenprophylaxe anbieten:

  • Fachgerechte Festlegung der Probenahmestellen
  • Probenahme
  • Analytik
  • Gefährdungsanalyse
  • Sanierungsbegleitung

Wir informieren Sie fachkundig und kostenlos

Gerne informieren  wir Sie ausführlich über die Novellierung der Trinkwasserverordnung und deren Auswirkung für Sie - natürlich kostenlos. Hierbei erläutern wir Ihnen auch die Risiken (speziell die Haftungsrisiken bei unsachgemäßer Festlegung der Probenahmestellen). Selbstverständlich bieten wir auch mögliche Lösungen bei einem positiven Befund und begleiten Sie vertrauensvoll im Falle einer Sanierung. Unsere fach­kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen unter der Telefonnummer 03 83 52 / 66 39 15 für eine unverbindliche Information zur Verfügung.

Jetzt kostenlos informieren!

Weitergehende Informationen

Untersuchungen nach TrinkwV 2001 / TrinkwV 2011

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQ zur novellierten Trinkwasserverordnung.

Folgende Einzeluntersuchungen können entsprechend den Empfehlungen des Umweltbundesamtes  und der novellierten Trinkwasserverordnung durchgeführt werden: 


Am 02.06.2017 hat der Bundesrat der 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider zugestimmt. Die Verordnung...

Aus einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen zieht das Bundesumweltministerium nun Konsequenzen

Für die mikrobiologische Untersuchung des Wassers aus zahnärztlichen Behandlungseinheiten nach der RKI Empfehlung gibt es nun eine ausführliche...

Im vergangenen Jahr spendete das Labor für Umwelthygiene für wohltätige Zwecke.

Pflanzenkläranlagen - Neue Regeln, Neue Möglichkeiten