Hygienisch-mikrobiologische Kaltwasser-Untersuchung

Um eine mögliche Kontamination des Systems mit u. U. fakultativ pathogenen Mikroorgansimen zu ermitteln, wird auf folgende Parameter untersucht: Koloniezahl 22°C und 36°C, coliforme Bakterien und - vorwiegend in medizinischen Einrichtungen - Pseudomonas aeruginosa.

Das Umweltbundesamt gibt im Bundesgesundheitsblatt 2005-49:693-696 an: "... die Konzentration hygienisch-mikrobiologischer Parameter kann sich nach Eintritt in die Hausinstallation nachteilig verändern, insbesondere bei Nichteinhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik. Dies kann durch Vergleich der mikrobiologischen Wasserqualität an der Übergabestelle und an peripher gelegenen Entnahmestellen ermittelt werden. Nachteilige Veränderungen der Trinkwasserqualität werden begünstigt z. B. durch ungeeignete Rohrmaterialien ...".
 

Probenahmestellen: 

  • Übergabestelle in jedem einzelnen Gebäude (Wasseruhr)
  • eine möglichst periphere Stelle oder Stellen innerhalb des zu untersuchenden Gebäudes, die nur unzureichend durchströmt sind
     

Probenahme:

Als akkreditiertes Prüflabor verfügen wir selbstverständlich über die Kompetenz, qualifizierte und fachgerechte Probenahmen durchzuführen.  Wir verfügen deutschlandweit über Probenehmer, die in das Qualitätsmanagement des Labores eingebunden sind. Nutzen Sie unseren Probenahmeservice.
 

Ergebnis:

Wir liefern Ihnen das Ergebnis innerhalb von 10 Tagen nach Probeneingang. Auf Wunsch schicken wir Ihnen das Ergebnis vorab per E-Mail als PDF-Dokument.
 

Preis:

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.
 

Anfragen oder Angebot anfordern:

 Kontaktformular

 Rückrufwunsch


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Am 02.06.2017 hat der Bundesrat der 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider zugestimmt. Die Verordnung...

Aus einer Reihe von Legionellen-Ausbrüchen zieht das Bundesumweltministerium nun Konsequenzen

Für die mikrobiologische Untersuchung des Wassers aus zahnärztlichen Behandlungseinheiten nach der RKI Empfehlung gibt es nun eine ausführliche...

Im vergangenen Jahr spendete das Labor für Umwelthygiene für wohltätige Zwecke.

Pflanzenkläranlagen - Neue Regeln, Neue Möglichkeiten