Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage zur Hygiene-Überwachung von Trinkwasser ist die Trinkwasserverordnung vom 01.05.2001, die die EU - Richtlinie von 1998 in Deutschland umsetzt. Sowohl die Probenahmen als auch die Analysen selbst dürfen nur durch akkreditierte Laboratorien erfolgen. Umfang und Häufigkeit der Untersuchungen bestimmen sich nach Anl. 4 der Trinkwasserverordnung im Rahmen der Überwachungstätigkeit der Gesundheitsämter.

Mikrobiologische Parameter

Allgemeine Anforderungen an Wasser für den menschlichen Gebrauch:

Parameter Grenzwert
Escherichia coli (E. coli)0 (Anzahl/100 ml)
Enterokokken 0 (Anzahl/100 ml)
Coliforme Bakterien 0 (Anzahl/100 ml)

 

Anforderungen an Wasser für den menschlichen Gebrauch, das zur Abfüllung in Flaschen oder sonstige Behältnisse zum Zwecke der Abgabe bestimmt ist:

Parameter Grenzwert
Escherichia coli (E. coli)0/250 ml
Enterokokken 0/250 ml
Pseudomonas aeruginosa 0/250 ml
Koloniezahl bei 22°C100/ml
Koloniezahl bei 36°C20/ml
Coliforme Bakterien 0/250 ml

 

 

Chemische Parameter

Chemische Parameter, deren Konzentration sich im Verteilnetz einschließlich der Hausinstallation in der Regel nicht erhöht:

ParameterGrenzwert
Acrylamid0,0001 mg/l
Benzol0,001 mg/l
Bor1 mg/l
Bromat0,01 mg/l
Chrom0,05 mg/l
Cyanid0,05 mg/l
1,2-Dichlorethan0,003 mg/l
Fluorid1,5 mg/l
Nitrat50 mg/l
Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte0,0001 mg/l
Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte insgesamt0,0005 mg/l
Quecksilber0,001 mg/l
Selen0,01 mg/l
Tetrachlorethen und Trichlorethen0,01 mg/l

 

Chemische Parameter, deren Konzentration im Verteilnetz einschließlich der Hausinstallation ansteigen kann:

ParameterGrenzwert
Antimon0,005 mg/l
Arsen0,01 mg/l
Benzo-(a)-pyren0,00001 mg/l
Blei0,01 mg/l
Cadmium0,003 mg/l
Epichlorhydrin0,0001 mg/l
Kupfer2 mg/l
Nickel0,02 mg/l
Nitrit0,5 mg/l
Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe0,0001 mg/l
Trihalogenmethane0,05 mg/l
Vinylchlorid0,0005 mg/l

 

 

Indikatorparameter

ParameterGrenzwert/Anforderung
Aluminium0,2 mg/l
Ammonium0,5 mg/l
Chlorid250 mg/l
Clostridium perfringens0 (Anzahl/100 ml)
Eisen0,2 mg/l
Färbung0,5 m–1
Geruchsschwellenwert2 bei 12°C, 3 bei 25°C
Geschmack"annehmbar"
Koloniezahl bei 22°Cohne anormale Veränderung
Koloniezahl bei 36°Cohne anormale Veränderung
Elektrische Leitfähigkeit2500 µS/cm bei 20°C
Mangan0,05 mg/l
Natrium200 mg/l
Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC)ohne anormale Veränderung
Oxidierbarkeit5 mg/l O2
Sulfat240 mg/l
Trübung1,0 NTU
Wasserstoffionen-KonzentrationpH-Einheiten zw. 6,5 und 9,5

  


Nach einem Jahr 42. BImSchV tritt nun auch am 20.7.2018 der §13 dieser Verordnung in Kraft. Hier werden die Betreiber von entsprechenden Anlagen...

Seit 19. August 2017 ist die 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider rechtswirksam. Damit sind auch die...

Am 22.9.2017 war LUH als Rahmenvertragspartner der LZK Baden-Württemberg mit einem Stand auf der Herbstkonferenz vertreten.

LUH als Aussteller bei DWA Veranstaltungen – Ihr Dienstleister für akkreditierte Untersuchungen von Abwasserproben aus Kleinkläranlagen.

Am 02.06.2017 hat der Bundesrat der 42. BlmSchV – Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und Nassabscheider zugestimmt. Die Verordnung...