Glossar

Abkürzungen und Akronyme haben leider überall in unsere Sprache Einzug gehalten - mal deutsch mal englisch mal chemisch. Damit Sie die Abkürzungen und Fremdwörter auf der LUH-Website besser verstehen können, haben wir für Sie dieses Glossar zusammengestellt.

Stickstoff

(chemisches Element)

Molekularer Stickstoff N2 (chem. Zeichen N) ist ein Hauptbestandteil der Luft (ca. 79% der Luft bestehen aus N2). In Form von Ammonium- bzw. Nitratsalzen gebunden ist er in der Landwirtschaft ein wichtiger Dünger. In atomarer Form ist er als Baustein der Proteine ein wichtiges Hauptnährelement aller Organismen. Stickstoff ist ein zentrales Element im Stoffhaushalt der Ökosysteme und wurde, da er in Mineralien relativ selten auftritt, auf der Erdoberfläche und im Wasser fast ausschließlich biotisch angereichert.

In der Erdatmosphäre sind 75,5 Massen-Prozent oder 78,7 Volumen-Prozent Stickstoff enthalten. In der Erdkruste kommt Stickstoff nur zu 0,03% vor. Stickstoffhaltige Mineralien sind relativ selten.

In der Natur gibt es zahlreiche wichtige organische Stickstoffverbindungen, wie beispielsweise Eiweiße und Nukleinsäuren. In Form der anorganischen Nitrate und Ammoniumverbindungen erfolgt die Aufnahme bei Pflanzen über die Wurzeln. Umgekehrt werden beim Abbau organischen Materials (beispielsweise durch Verwesung) diese Verbindungen wieder frei gesetzt und stehen dem Stoffkreislauf wieder zur Verfügung (Stickstoffkreislauf).

Zurück
Abgerufen von „luh-buerger.de/Glossar/stickstoff.html“