Willkommen beim Labor für Umwelthygiene (LUH)

Langjährige Berufspraxis und aktuelles Know-How machen uns zu einem kompetenten Partner in allen Fragen der Wasseranalytik. Egal ob es um die Abwasseranalyse, das Trinkwasser, Schwimmbadwasser oder den Nachweis von Legionellen in Hausinstallationen oder technischen Anlagen nach VDI 6022 , VDI 2047 oder VDI 6023 geht, das Labor für Umwelthygiene ist Ihr verlässlicher Partner rund um die Untersuchung von Wasser, in Anlagen nach 42. BImSchV sowie bei Inspektionen in Raumlufttechnischen Anlagen (RLT) .

Unsere technische und personelle Ausstattung ermöglicht es uns, die Proben und Inspektionen jederzeit umfassend, qualitativ hochwertig und absolut termingetreu zu bearbeiten.

Auf Wunsch beraten wir Sie gerne über Möglichkeiten zur kostengünstigen und effizienten Probenahme, übernehmen für Sie die Planung und Durchführung der Messungen und lassen Sie auch bei unerwarteten Ergebnissen nicht im Stich.

Suchen Sie qualitativ hochwertige und dienstleistungsorientierte Wasseranalytik zu einem fairen Preis? Dann sind Sie bei uns richtig!

Spätestens seit Tönnies ist die Verunsicherung groß. Besteht Gefahr, dass RLT-Anlagen Corona-Viren verbreiten? So viel vorab: Die Wahrscheinlichkeit ist extrem gering. Denn Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage. Hier ein Blick auf die Fakten.

Wie einer Stellungsnahme des Umweltbundesamtes zu entnehmen, wird unser Trinkwasser zu ca. 70 % aus Grundwasser, ca. 20 % von Oberflächenwasser und zu ca. 10 % aus sonstige Quellen hergestellt.

Auf Grund der Coronavirus Pandemie möchten wir Sie über folgende Änderungen und erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen informieren.

Legionellen in den Wasserleitungen

Zum Schutz vor der Corona-Pandemie sind alle Schulen, Kindertagesstätten wie auch Hotels, Gaststätten oder Turnhallen geschlossen. Weil in diesen Gebäuden kein Trinkwasser mehr abgenommen wird, könnten sich in den Leitungen Legionellen oder andere Keime vermehren ...

Menschen können offenbar auch in Autowaschanlagen an Legionellen erkranken.
Drei Fälle wurden im Dezember 2019 im neusten Bulletin des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) der Schweiz veröffentlicht und beschrieben. ...

Abgerufen von „luh-buerger.de/“