• Aktuelles

2012

Am 17.10.12 bezog unser Labor wieder Stellung bei der DWA Veranstaltung in der Sachsenlandhalle in Glauchau. Wir waren erfreut über die gute Resonanz gegenüber unserem Service, die uns von neuen Firmen entgegengebracht wurde, die im KKA-Geschäft tätig sind. Unsere langjährigen Kunden, die unseren Stand besuchten, nutzten die Gelegenheit mit uns zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen.

Das lange Warten hat ein Ende. Am 12.10.2012 tagte der Bundesrat und hat die zweite Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung beschlossen. Gegenüber der im November 2011 in Kraft getretenen Novellierung der Trinkwasserverordnung bringt die jetzige Beschlussfassung Erleichterungen für die Wohnungswirtschaft.

Auch in diesem Jahr ist unser Labor zusammen mit weiteren namhaften Fachausstellern beim Workshop des DWA-Landesverbandes Sachsen/Thüringen vertreten. Dipl.-Ing. Bernd Kaiser (LUH) referiert am Mittwoch, 14:00 Uhr über den Vergleich von DIN- und Betriebsanalytik der kleinkläranlagenrelevanten Parameter CSB und BSB5.

Vom 26.-27.10.12 findet in Halle 8A (Messe Düsseldorf) wieder eine Fachmesse für die Dentalbranche statt, bei der auch LUH als Aussteller vertreten ist. LUH informiert über die Infektionsprävention in der Zahnmedizin.

Am 05.09.2012 wurde der Workshop der DWA Nordost für Kleinkläranlagen in der Hochschule Wismar durchgeführt. Die Hochschule, die Studiengänge vor allem im Bereich der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften anbietet, bildete eine passende Plattform für diese Tagung.

Deutschlandweit sorgt bakteriell verseuchtes Trinkwasser für Beunruhigung. Denn seit die Bundesregierung auch Eigentümer von Gebäuden mit großen Warmwasserspeichern verpflichtet hat, ihre Anlagen auf Legionellen prüfen zu lassen, werden immer mehr hohe Legionellenkonzentrationen gefunden.

Am 20.08.2012 gab das Umweltbundesamt die neue Empfehlung "Systemische Untersuchungen von Trinkwasser-Installationen auf Legionellen nach Trinkwasserverordnung" heraus.

An heißen Sommertagen oder nach dem Sport zu duschen ist ein Genuss, entspannt und weckt neue Lebensgeister. Luxus für jeden, der schon mal eine Zeitlang auf die Dusche verzichten musste.

Die IFAT ENTSORGA ist Weltleitmesse der Umwelttechnologie­branche. Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter aus der ganzen Welt nutzen die IFAT ENTSORGA als Plattform für einen länderübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch. In diesem Jahr verzeichnete die Messe mit 125.000 Besuchern aus 180 Ländern einen Besucherrekord. Mehr als 2.900 Aussteller aus 54 Nationen stellten innovative Produkte auf insgesamt 215.000 m² aus.

Am 30.05.2012 veranstaltete das Labor für Umwelthygiene eine Schulung zum Thema: Trinkwasserverordnung in der Fassung von 2011.

Die seit November 2011 novellierte Trinkwasserverordnung wirft noch immer viele Fragen auf. Demnach haben nun auch Hauseigentümer, Vermieter und Verwalter von Mehrfamilienhäusern mit zentraler Warmwasseranlage neuen Anzeige- und Prüfpflichten nachzukommen.

Seit der Novellierung der Trinkwasserverordnung und den neuen Richtlinien bezüglich der Untersuchung von Trinkwasseranlagen auf Legionellen ist die Thematik der Legionellen aus ihrem Schattendasein getreten.

Am 1. März 2012 lud LUH zum 1. Hygienefachgespräch nach Rostock ein und mehr als 80 Interessierte aus der Wohnungswirtschaft, den Pflegeverbänden, den Hotels und Gesundheitsämtern nutzten die Möglichkeit, sich über die novellierte Trinkwasserverordnung und die möglichen Haftungsrisiken zu informieren.

Sich nach dem Sport nicht duschen oder waschen zu können ist für die Benutzer der Turnhalle einer Hauptschule in der Stadt Hückeswagen nun schreckliche Realität geworden.

Am 17. und 18.02.2012 fand der 26. Berliner Zahnärztetag im Estrel Convention Center in Berlin statt und LUH informierte die Teilnehmer/innen u.a. über die die mögliche Verkeimung der Dentaleinheiten mit Legionellen und anderen pathogene Keimen.

Durch die novellierte Trinkwasserverordnung stehen Hauseigentümer, Vermieter und Wohnungsverwalter von Mehrfamilienhäusern vor neuen Herausforderungen.

Am 17. und 18.02. findet der 26. Berliner Zahnärztetag statt und LUH informiert mit einem Stand über die Infektionsprävention in der Zahnmedizin.

dies zeigt der aktuelle Bericht zur Trinkwasserqualität des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Umweltbundesamtes (UBA)

Abgerufen von „luh-buerger.de/Aktuelles.html?year=2012“